Infoveranstaltung am 24.10.2023
17743
post-template-default,single,single-post,postid-17743,single-format-standard,bridge-core-3.1.3,qode-news-3.0.6,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.3,vc_responsive

Infoveranstaltung am 24.10.2023

Infoveranstaltung am 24.10.2023

Infoveranstaltung für Bewohner:innen gibt Einblicke in Forschungsprojekt MELANI

 

Um 15 Uhr ging es los: In den Räumlichkeiten der für das Quartier zuständigen Hausverwaltung immoTEC CASA in Bielefeld trafen sich am 24. Oktober 2023 alle Projektpartner:innen des Forschungsprojekts MELANI für einen gemeinsamen Austausch zum Stand des Forschungsvorhabens und für die Vorbereitung einer Infoveranstaltung, zu der am selben Tag noch die Bewohner:innen des Quartiers Grünewald erwartet wurden. Es galt u.a. zu erfassen, welche Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung erforderlich sind, weswegen alle Partner einen Einblick in ihre Arbeitsbereiche gaben und auch an der darauffolgendne Bewohner:innen-Versammlung teilnahmen, um einen persönlichen Eindruck zu gewinnen und im Falle von Rückfragen ansprechbar zu sein.

Mit frischem Kaffee und Keksen wurden um 17 Uhr dann die ersten Bewohner:innen begrüßt. Rund 15 interessierte Personen, die zum Teil bereits im Quartier Grünewald in der Holbeinstraße wohnen, dort eine Wohnung vermieten oder deren Einzug teilweise unmittelbar bevorsteht, nahmen in den Räumlichkeiten der Hausverwaltung Platz und folgten den Ausführungen von Projektleiter Dominic Jefferies und Mieterstrom-Produktmanagerin Franziska Straten.

Zu unserer großen Freude stießen die Vortragenden auf reges Interesse: Erläuterungen des durchdachten Energiesystems im Quartier, Ausführungen zum transparenten Mieterstromkonzept und auch die präzise Darstellung eines interaktiven Webportals für alle Bewohner:innen wurden mit zahlreichen Rückfragen bedacht und zum Teil detailliert mitgeschrieben. Bei der darauffolgenden Führung vor Ort in der Holbeinstraße wurde für alle Interessierten aus der Theorie dann endlich Praxis. Die Projektpartner präsentierten die vor Ort eingebaute Speicher- und Zählertechnik und machten das Forschungsprojekt so für alle Bewohner:innen greifbar. Ein wichtiger Schritt, sollen doch alle hier Wohnenden aktiv am Projekt teilnehmen und dementsprechend gut informiert sein.

Beim anschließenden Umtrunk bei Bier, Limonade und Laugengebäck in der Tiefgarage konnten wir von naturstrom dann noch einmal in den Austausch gehen und erfuhren von vielen Teilnehmer:innen, dass sie bereits gespannt auf den Zugang zum Webportal warten und froh sind, aktiv an diesem Pionierprojekt zur speichergestützten Solarstromerzeugung für Mehrfamilienhäuser mitwirken zu dürfen.

Wir bedanken uns bei allen Projektpartner:innen und Bewohner:innen für die Teilnahme an der Veranstaltung, für die anregenden Gespräche und das positive Feedback zum Projekt!

Naturstrom im Austausch mit Projektpartnern
Nach einer technischen Führung findet in der Tiefgarage noch ein persönlicher Austausch statt.